Logo
us em Läbe

Was ich mir ganz «schnell» abgewöhnen möchte

Radio
Life Channel
Auto in Fahrt in der Nähe von Turin | (c) Zac Ong/Unsplash
19.07.2021
Weil ich mich damit unter Druck setze.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Sprechen häufig ein Wort benutze, mit dem ich mich selbst unter Druck setze: «schnell». Ich muss noch «schnell» dieses oder jenes tun.

Auf der einen Seite will ich damit ausdrücken, dass ich zwar noch etwas erledigen will, dann aber gleich bereit für die andere Person bin. Die Kehrseite der Medaille ist, dass ich mich mit «schnell» selbst stresse. Ich drücke damit aus, dass ich mir eigentlich die Zeit nicht nehmen sollte für die Tätigkeit, die ich eben auch erledigen will – und unter Umständen ebenso wichtig ist. – Von Evelyne Baumberger

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch