Logo
Familie & Kinder

Underwegs uf Schwiizerreis – Appenzell Innerrhoden

Radio
Life Channel
Seealpsee | (c) Lea Stricker
31.03.2021
Der zweitkleinste Kanton der Schweiz
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Appenzell Innerrhoden

Dieser Kanton in der Ostschweiz hat nur etwa 16 000 Einwohner. Es ist der Kanton mit den wenigsten Einwohnern. Mit 173 Quadratkilometern ist es nach Basel-Stadt der Kanton mit der zweitkleinsten Fläche.

In der Politik gibt es noch einige Besonderheiten wie die jährliche Landsgemeinde im Frühling. Auch heute noch wird die Regierung bei dieser Versammlung direkt gewählt statt an der Wahlurne. Bis zum Jahr 1990 durften dort nur Männer mit einem Säbel in der Hand mitentscheiden. Nun sind auch die Frauen an der Versammlung dabei.

Viele Menschen arbeiten in der Landwirtschaft. Meist handelt es sich um Bauernhöfe, die von einer Familie geführt werden. Hauptsächlich produzieren sie Milch, Käse und Fleisch, denn viele Gebiete sind für den Ackerbau zu steil. Es gab in beiden Appenzell sehr wenig Industrie.

Mit der Landwirtschaft in den Bergen hängt vieles zusammen, für das Appenzell bekannt ist. Dazu zählen die Volksmusik und das Jodeln, die Bauernmalerei oder die Appenzeller Sennenhunde. Die Sennen, welche den Sommer mit den Kühen auf der Alm verbringen, ziehen jeweils eine schöne Tracht an, wenn sie mit dem Vieh der Bauern ins Tal zurückkehren.

(Quellen: KLexikon und Wikipedia)

  • Hotel Säntis in Appenzell

  • Appenzeller Landsgemeinde 2005

  • Alpstein

  • Gasthaus Äscher

  • Hoher Kasten

  • Wappen von Appenzell Innerrhoden

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Myanmar | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch