Logo
Kirchen

1400 Jahre Saint-Ursanne

Radio
Life Channel
Statue von Ursicinus | (c) Yesuitus2001/Wikipedia
28.04.2020 29.04.2020
Im Jahr 620 soll der namensgebende Mönch Ursicinus verstorben sein.
 
In diesem Beitrag
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Mönch Ursicinus verbrachte seine letzten Jahre in einer Einsiedelei im Tal des Doubs. Im Jahr 620 soll er dort gestorben sein. Über seinem Grab entstanden das Kloster und die Stadt Saint-Ursanne.

Dieses Jahr feiert Saint-Ursanne entsprechend das 1400-jährige Jubiläum seines Todesjahrs. Von Dezember 2019 bis Dezember 2020 finden verschiedenste Veranstaltungen statt. Über das Jubiläumsjahr sprachen wir mit Christine Boner Birrer von der Jubiläums-Projektgruppe.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch