Logo
Kirche & Gesellschaft

«Thesenanschlag 2.0» fordert Reformen in der katholischen Kirche

Radio
Life Channel
Kölner Dom | (c) 123rf
22.02.2021
Schätzungsweise an über 1000 Kirchentüren in Deutschland
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am vergangenen Sonntag hat die deutsche Frauenprotestbewegung «Maria 2.0» an Kirchentüren in Deutschland den «Thesenanschlag 2.0» gemacht. Aktivistin Margarete Kohlmann schätzt, dass an über 1000 Kirchentüren die sieben Thesen angebracht wurden und spricht von einem «ganz starken Solidaritätstag». «Die Frauen, die sich in Maria 2.0 organisieren, sind nicht mehr geduldig. Sie wollen eine Wende und sie tun das aus Liebe zu ihrem Glauben, nicht aus Kritik», erklärt sie.

Die sieben Thesen fordern grundlegende Reformen in der katholischen Kirche:

  • Ämter nicht nur für Männer
  • Aufteilung der Macht
  • Aufklärung sexualisierter Gewalt
  • Sexualmoral überdenken
  • Zölibatspflicht abschaffen
  • Christlich wirtschaften
  • Einsatz für eine gerechtere Welt
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Winter | Mobile Rectangle
Smart | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch