Logo
Talk

Heinz Julen – Hotelier mit Tiefgang

Radio
Life Channel
Heinz Julen | (c) ERF Medien
26.10.2020 08.11.2020
«Kunst ist dann sinnvoll, wenn der christliche Glaube im Mittelpunkt steht.»
 
In diesem Beitrag
Format: Talk
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Zermatter Heinz Julen gehört für viele zu Zermatt wie das Matterhorn. Er verkauft seine Kunst und Architektur in die weite Welt hinaus. Spezielle Möbel, luxuriöse Lofts und visionäre Hotelprojekte. Julen ist ein Selfmade-Man.

Ein Kunst-Studium ist nur von kurzer Dauer. Immer wieder zieht es Heinz zurück in die Zermatter Bergwelt. Hier ist er verwurzelt, hier arbeitet er am besten. Er macht Kunst, die begeistert oder Fragen hinterlässt, baut Häuser und Hotels für Promis, aber bleibt bodenständig.

Die Sendung hat mir sehr gefallen, weil Heinz Julen mal ganz anders zu sehen war, als er bisher in den Medien dargestellt wurde.
FENSTER ZUM SONNTAG-Talk Zuschauerin
Aufgewachsen in einem katholisch geprägten Zuhause sagt er: «Kunst ist dann sinnvoll, wenn der christliche Glaube im Mittelpunkt steht. Er ist zentral und relativiert alles andere.» Diesen Wert erkennen auch seine Hotelgäste in Zermatt bei einem Besuch des Spa-Bereichs. In sieben Schritten erleben sie hier die biblische Schöpfungsgeschichte beim Entspannen.

Heinz Julen – Artist, Architekt und Designer

Backstage Hotel | (c) Heinz Julen

Backstage Hotel | (c) Heinz Julen

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Lydia Mell | Mobile Rectangle | Vor
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Netzwerk | Life On Stage HS21 | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch