Logo
Lebensgeschichten

Wenn Menschen ihre Opferrolle verlassen

Radio
Life Channel
(c) Kevin Andre/Unsplash
19.02.2021
Umgang mit Sucht und chronischer Krankheit
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das FENSTER ZUM SONNTAG-Magazin «Raus aus der Opferrolle» zeigt uns zwei Menschen, welche nicht Opfer geblieben sind. Die TV-Redaktorin Chantal Hürzeler stellt uns die beiden vor.

Jahrelang tröstet sich Marie-Anne Gasser mit Unmengen von Süssigkeiten. Mit 35 Jahren ist sie bei einer Körpergrösse von 174 Zentimeter bereits über 100 kg schwer. Doch sie holt sich Hilfe und will die Opferrolle loswerden.

Seit über 30 Jahren lebt Oliver Merz mit der Diagnose Multiple Sklerose. Immer wieder erlebt er dadurch Begrenzungen: Von aussen durch Mitmenschen, in seinem Beruf als Pfarrer, aber auch durch seinen Körper, der ihm seine Grenzen aufzeigt. Er hat jedoch gemerkt, dass es nicht um Opfer oder Täter geht, sondern darum, was ihm wirklich hilft, heute aufzustehen und den Alltag mit der Krankheit zu meistern.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
SEIAO | Interactive
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch